Freitag, 11. August 2017

Woche 32 Kurzrückblick

Montag:  52 ist ne komische Zahl, überhaupt ein ganz komischer Tag...nicht mal geschafft, mich selbst zu beschenken...dafür tolle Geschenke bekommen... um 21.50 Uhr entnervt das Telefon aufgelegt und mal ne Viertelstunde den Sommerabend (ein Tag ohne Regen!)genossen

Dienstag: der Job nervt gewaltig, ich habe viele Ideen und zu wenig Zeit...ein Teufelskreis,
und he, es ist Sommer! Ich wollte eigentlich früh schlafen gehen....aber das Telefon.
Einem Foto über WA folgte ein einstündiges kurzes Telefonat mit B. Sie ist glücklich...ein neuer Lover: 16 Jahre jünger, kürzlich getrennt, arbeitslos, 3 Kinder,1 Hund........aber man kann toll mit ihm Filme schauen und chillen


Mittwoch: Erster Gedanke am Morgen: Oh Mann, B.! Wie verzweifelt muss man sein?
Der dritte Tag ohne Regen, deshalb: Garten wässern. Altes Garten-WC ausgebaut und illegal entsorgt.
Telefoniert, Kosmetika neu sortiert und viel zu spät ins Bett. Sommer halt.

Donnerstag: Ein ruhiger Tag im Büro.....und ich bin soooo müde.
Nach Feierabend zum Garten geradelt und die Blumenampeln neu bepflanzt.....das sollte bis zum Herbst reichen.
Mein Ex-Mann kommentiert auf FB seinen Hochzeitstag mit "forever"...
Schatz ganz trocken zu mir: "Sei froh, dass du ihn los bist"
Haushaltskram im Schnelldurchlauf: Einkaufen, Abendbrot, Wäsche, Wein.
Erwähnenswert wäre noch: es ist Sommer.


Freitag: Ich wechsele kurz nach der Ankunft im Büro die Brille... Chef beobachtet und fragt nach dem Grund. "Ich brauch was stärkeres...ich glaube, meine Augen schlafen noch".
Weiter möchte ich auf diesen Tag nicht eingehen, nur soviel: Chef geht in den Urlaub....Im Klartext: er war lang, dieser Freitag.
Fazit der Woche: zuwenig Schlaf und zuviel Wein. Ein wenig älter und trotzdem nicht zu bremsen.




Kommentare: